de eng

Das Label


Klassik

In den ersten MPS-Jahren wurden auch zahlreiche Klassiktitel veröffentlicht. So ist hier das komplette Orgelwerk vom Max Reger - eingespielt von Kurt Rapf - zu finden. Wichtigster Klassikinterpret bei MPS war für einige Jahre das Wiener Klaviergenie Friedrich Gulda. Der hat am Boesendorfer Grand Imperial, der bis heute im Tonstudio steht, viele Aufnahmen gemacht. So wurde Bachs komplettes “Wohltemperiertes Klavier” in nur einer Aufnahmesitzung fehlerfrei eingespielt. Aber auch Werke von Beethoven, Debussy und viele seiner eigenen Titel hat Gulda bei MPS herausgebracht. Der Klassik-Katalog, der in den 1960er und 1970er Jahren bei MPS entstand, ist bis heute interessant und hörenswert.